Maro

Mario war schon von Musik umgeben, bevor er am 26. Januar 1986 zum ersten Mal das Licht der Welt erblickte. Hin und her und zurück zwischen Süddeutschland und Süditalien, ist sie ihm seitdem nie wieder von der Seite gewichen. Von der Mutter bis zu den Geschwistern singen alle leidenschaftlich gern. Beim Kinderwagen schieben, unter der Dusche oder eben auf Parties und Festlichkeiten aller Art. Es wird gesungen und getanzt, wann immer möglich mit anderen Menschen zusammen.

Erst 2018 beschloss Maro, sein Talent gezielter einzusetzen und so den eigenen Mikrokosmos zu erweitern. Auf verschiedensten Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sang er in Clubs, Cafés und bei Benefizveranstaltungen – wo auch immer die Musik gerade spielen wollte.
Parallel nahm er bei sich im Homestudio erste Tracks auf und veröffentlichte sie im Internet.
Die gute Resonanz übertraf die eigenen Vorstellungen, der Stein war in ́s Rollen gekommen.

Bereits nach kurzer Zeit erreichten seine gefühlvollen Coverversionen die offenen Ohren von Gleichgesinnten. Es kam wie es kommen musste: Nur eine Woche nach dem ersten Kontakt mit New Word Order stand Maro zum ersten Mal in einem professionellen Tonstudio und nahm gemeinsam mit DJ Sazz One in München einen selbst geschriebenen Songs auf. Das Ergebnis holt den Vibe vom RnB der 2000er in die musikalische Gegenwart: „Non esci piu“ ist fühlbar, tanzbar und vor allem eins: Echt. Von akustischen Balladen bis hin zu Reggaeton trägt Maros Stimme jeden Song auch ohne Effekte nach vorne.

Maro singt immer aus dem Herzen, über die Grenzen klassischer Genre-Schubladen und der reinen Vernunft hinweg. Musik ist ein Lebensgefühl, dass sich immer und überall Ausdruck verschafft. Erst wenn jung und alt zusammen tanzen, scheint die Sonne für alle gleich. It ́s gonna be a long, hot summer und so liefert der Sänger im Juli 2019 den Sommerhit „Come Sei“ und geht mit seinem ersten professionellen Musikvideo einen weiteren Schritt nach oben.
Bereits eine Woche später legt er mit der Single und einem „Selfmade“ Musikvideo zu „Stress“ nach.

Nach den ersten Schritten im Musikgeschäft nimmt Maro es immer ernster und entschließt sich näher zu seinem Label zu ziehen. Schnell findet er einen neuen Arbeitsplatz und eine Wohnung und zieht Ende August 2019 nach Landshut in Niederbayern, der Weg für eine intensivere Zusammenarbeit ist geebnet und so veröffentlichte er im Jahr 2019 einige Cover Songs, Musikvideos und ebnete den Weg für 2020.

Im Januar 2020 war es dann soweit und Maro begann mit den Arbeiten zu seinem Debüt-Album „Impulsus„, welches am 26.06.2020 veröffentlicht wurde. Vorab gibt es noch fünf Singles zu den Songs Licht, Traum, Mama, Glaub an Dich und seinen Sommerhit 2020 „Sole D`Amore„. 

2014 - 2020 © New Word Order // Plattenfirma & Medienagentur