Mosaik

Mosaik wurde am 30.12.1997 in Weiden in der Oberpfalz geboren und beendete dort sein Abitur, ehe er 2016 ein Psychologie-Studium in Regensburg begann. Seit seinem zwölften Lebensjahr beschäftigt er sich mit Musik. Nach zahlreichen Online-Mixtapes erschien 2015 die Oneironaut-EP als Free Download über New Word Order, welche bereits mehrere tausend mal heruntergeladen wurde. Hier bediente sich Mosaik erstmals Einflüssen anderer Genres, insbesondere der elektronischen Indie-Musik. Parallel dazu baute der junge Künstler ein Tonstudio in seinen eigenen vier Wänden, das er aktuell auf den Stand modernster Produktionsstandards verbessert hat. Ende 2016 folgte mit Charakter zum Mitnehmen der erste Ankerfall des lyrischen Wunderkindes: Die von AREAH und Jura Kez produzierte EP wurde digital angeboten und schaffte es auf Platz 97 der Itunes-Charts. Infolgedessen entwickelte sich ein Hype um den gebürtigen Oberpfälzer, der „nie damit gerechnet“ hätte, da „Charakter zum Mitnehmen nur durch einige Zufälle entgegen vorheriger Planungen erschien“. Nachdem auch hierzu Berichte von Rap-Portalen und Zeitungen (zum Beispiel der Mittelbayrischen Zeitung und Süddeutschen Zeitung) folgten, wurde ein Plattenvertrag mit dem Münchner Label New Word Order unterschrieben, um noch gezielter an neuen Projekten zu arbeiten. Spätestens ab diesem Zeitpunkt war der Musikstil des Wahlregensburgers wohl am treffendsten als Mischung aus Indie und Hip Hop zu bezeichnen. 

Im Jahr 2017 tüftelte Mosaik zusammen mit Produzent AREAH an seinem Label Debütalbum Dreidimensional, zu dessen Veröffentlichung es am 20. April 2018 kam. Die fünfzehn Lieder umfassende Platte zeichnet sich vor allem durch einen neuartigen, detailreichen Sound aus. Der Neuheitsgehalt und die steigende Reichweite des bayrischen Musikers zog einiges an medialer Reputation nach sich. Diese lassen sich unter dem Reiter Presse abrufen. Neben dem Mixing und Mastering arbeitete Mosaik auch am Videoschnitt der Single-Auskopplungen zu Fehlerterm, Heimweg und Mehr ist nie genug. Nachdem Dreidimensional bereits während der Vorbestellphase auf Platz 5 der Vorbesteller Hip Hop Itunes-Charts verweilen konnte, stieg es auf Platz 18 der Itunes-Charts ein und festigte Mosaik’s Standing als einer der interessantesten Künstler Bayerns.

Nachdem Mosaik in der Release-Woche als „Bayerns Band der Woche“ des Radiosenders Puls/Bayern 3 präsentiert wurde und seine erste eigene Tour spielte, entstanden während den Sessions im Proberaum neue Songs, die Mosaik zusammen mit eigenproduzierten Beats und Instrumentationen vom Hausproduzenten AREAH auf seiner Cyan-Rot-EP sammelte. Diese stieg auf Platz 12 der digitalen Charts ein.

Das Medieninteresse um den innovativen Querdenker reißt noch immer nicht ab und nach zahlreichen Auftritten, einem eigenen Benefizkonzert für das Tierheim in seiner Heimatstadt und neuen persönlichen Anekdoten bastelt Mosaik aktuell wieder an neuen Ideen, um 2019 ein weiteres innovatives Album präsentieren zu können.

 Facebook

 Instagram

 YouTube

 Spotify

Pressemappe: Mosaik-Pressekit-2018


Referenzen:
Close

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker